Regensburg

19. Februar 2019 - 21:00
Regensburg - Welterbe mit der in deutschland am besten erhaltenen mittelalterlichem Stadtkern einer Großstadt

Wenn es für uns eine Alternative zu München im näheren Umfeld gibt, dann ist es Regensburg. Das haben wir so in unserer Geschwisterrunde am Sonntag so beschlossen. Denn hier gibt es eine Vielzahl an schönen Cafés und Restaurants, eine besonders attraktive historische Altstadt und ein vielseitiges kulturelles Angebot. Neben zahlreich vorhandenen Studenten findet man auch viele künstlerisch begabte Menschen – insgesamt lässt sich der Regensburger Einwohner als jemand beschreiben, der das Leben entspannt genießt, vollkommen gleich, woher er / sie ursprünglich stammt.

Vielleicht erinnert ihr euch noch an diesen Blogpost (M)Ein Tag in Regensburg?
Wenn nicht, dann könnt ihr in jetzt lesen ;-)

Mittlerweile war ich öfters in Regensburg. Das letzte Mal vergangenen Sonntag. Das sensationell schöne sommerliche Fast-Frühling-Wetter ausnutzen.

Dabei habe ich Dank meines Schwagers diesmal andere Ecken von Regensburg gesehen. So haben wir das Auto am Hafen geparkt und sind dann am Wasser entlang Richtung Innenstadt. Dort eine kleine Pause bei feinstem Kaffee und Kuchen eingelegt und dann weiter bis zum den Schleusen. Dort über die Brücke und auf der anderen Seite wieder zurück.
 

Von unserer Tour habe ich euch diesmal folgende Tipps mitgebracht:

Wenn ihr am Wasser entlang geht, findet ihr dort zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr.

Alternativ könnt ihr euch eine Decke, etwas Proviant und ggf. Lesestoff mitnehmen, denn die Mauern und Wege am Wasser entlang sind so gestaltet, dass man es sich dort leicht und gut bequem machen kann.

Denkt an den Schal und die Sonnenbrille. Am Wasser entlang ist der Wind ein regelmäßiger Begleiter.


Auch wenn Regensburg ziemlich klein ist, nehmt euch genügend Zeit. So könnt ihr z.B. auch einen Abstecher in den schönen Villapark machen. Der Garten ist relativ klein, schön anzusehen ist er dennoch. Genauso die dazugehörige Villa, welches eine schöne Kulisse für Fotos und eine ruhige Oase inmitten der Stadt darstellt :-)
Villapark

Wer es lieber eine Nummer Größer mag, dem empfehle ich das Schloss St. Emmeram mit dem dazugehörigen Park.
www.thurnundtaxis.de


Selbstverständlich verrate ich euch noch, wo wir eine Pause gemacht haben, denn das schöne Plätzchen solltet ihr unbedingt auch bei eurem Aufenthalt in Regensburg berücksichtigen. Die Rede ist von der Kuchenbar! Wir hatten Glück und trotz der unglaublich gefühlt nie endenden Schlange dann doch ziemlich schnell einen Tisch für 4 Personen bekommen und es uns dann mehr als gut gehen lassen. Wenn ihr weniger Glück mit einem Platz vor Ort habt, dann nehmt euch Kuchen mit und genießt diesen – wie ganz viele anderen auch – auf der gegenüberliegenden Queerstraße! Dort scheint die Sonne ebenfalls schön hin. Die Kuchen von der Kuchenbar sind so lecker, dass es sich auf jeden Fall lohnt, eine Pause einzulegen – direkt vor Ort oder ein Stückchen weiter.

Die Kuchenbar macht ihren Namen alle Ehre. Man bekommt hier eine unglaublich große Auswahl an unterschiedlichen hausgemachten Kuchen. Zufällig haben wir uns dann doch irgendwie alle vier für etwas mit Schokolade entschieden – EspressoSchokokuchen, Pistazienkuchen mit weißer Schokolade, BananenSchokoladenkuchen und BirneWalnussSchokolade! Jedes für sich sehr lecker und auf jeden Fall eine Wiederholung wert.
kuchenbar-regensburg.de

Wer es lieber ruhiger mag und trotzdem nicht auf hausgemachte Kuchen verzichten möchte, dem empfehle ich das Café Anton, welches zentral am Bismarckplatz liegt. Die Atmosphäre dort ist etwas nüchterner, die Qualität von den Kuchen und dem Service ist ähnlich gut dem der Kuchenbar.
www.anton-cafe.de

Und wer es lieber salzig mag, findet in der Wurstkuchl sein BratwurstGlück! Blick auf die Donau inklusive.
www.wurstkuchl.de

Das war es auch schon wieder von meinem Ausflug nach Regensburg. Wenn ihr Tipps und Empfehlungen für diese besondere Stadt mit mir und den Lesern hier teilen wollt, dann hinterlasst mir einfach diese im Kommentarfeld. Ich freu mich!

Cheers,
Beyhan

PS: mehr wissenswertes über Regensburg findet ihr HIER

Kommentare

Liebe Beyhan,

ich finde München sehr schön und hat mir sehr gefallen. Regensburg ist ja schön! Traumhaft! Bei den Fotos komme ich mir vor als würde ich in die Vergangenheit Reisen. Erinnert mich an Märchen, Gemütlichkeit und super Ambiente. Tolle Fotos. Sollte ich mal auf meine Festplatte im Kopf speichern. :-)
Es ist immer wieder schön bei dir.

Liebe Grüße

Laura T.

Ich liebe München. Es ist und bleibt mein Lieblingsdorf. Regensburg ist wirklich eine schöne Alternative zu München und hat so schön und vor allem entspannt vieles zu bieten.

Das stimmt! Und wenn du mal so eine Stadtführung wie von hier https://www.stadtmaus.de/erlebnisfuehrungen.html mitmachst, dann hast du wirklich das Gefühl, in einem Märchen zu sein :-)

Danke dir sehr, liebe Laura! Schön, dass du da bist ❤️

TAGS: Food Travel    |    
TEILEN BEI:  |   |  Google+