Red Table Talk

28. März 2019 - 10:00
Die besten Folgen der Emmy nominierten Sendung Red Table Talk

Hier bin ich wieder :-) kurzfristig von einer fiesen Erkältung ausser Gefecht gesetzt, bin ich mittlerweile wieder fit genug, um mit euch eine weitere Empfehlung zu teilen :-)

Wenn man krank ist, kann man entweder viel schlafen, lesen oder und TV sehen. TV schaue ich jedoch schon seit längerem nicht mehr, dafür habe ich Facebook Watch für mich entdeckt. Auf Facebook Watch laufen so einige interessante Sendungen und eine davon möchte ich euch heute näher vorstellen. Wobei ich gestehen muss, dass ich die Sendung schon länger und auch ohne Erkältung schaue…

Vielleicht kennt ihr die Sendung schon? Schließlich ist der Red Table Talk für den Emmy in der Kategorie „Daytime“ nominiert und ich freue mich sehr darüber! Und mit Jada Pinkett Smith mit. Sie ist nämlich die Moderatorin der Sendung. Neben ihr sitzen mit am Tisch ihre Tochter Willow und ihre Mama Adrienne. Und bei manchen Themen kommen noch Gäste dazu…

Red Table Talk wird in der Regel jeden Montag auf Facebook ausgestrahlt. Als ich das erste Mal die Ausgabe entdeckt habe, war das eher Zufall.
Es hat jedoch sehr gut gepasst, weil

  • das Thema sehr interessant klang.
  • die Dauer der Sendung mit ca. 20 / 25 Minuten genau nach meinem Geschmack war, weil für länger fehlt mir meist die Geduld und das Interesse.
  • ich mochte, wie miteinander geredet wird – nämlich offen und ehrlich.
  • und die Aussprache der drei so war, dass sich für mich so eine gute Gelegenheit ergab, mein Englisch weiter aufzubessern.

Beim Red Table Talk werden auch Themen besprochen, denen man sonst weniger Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit schenkt bzw. werden Themen von einer Perspektive beleuchtet, die man seltener in Betracht zieht. So und so gefällt mir, wie offen die Themen angesprochen werden und wieviel Inhalt man in 20 bis 25 Minuten packen kann. Da sieht man mal, dass es nicht darauf ankommt, wieviel man spricht, sondern was ;-)

Damit ihr wisst, wovon ich rede, hier ein paar Folgen der Sendung:
 

____________

____________

____________

____________

Das ist nur ein Auszug an Themen, die man bei Red Table Talk zu sehen bekommt. Ihr findet auf der Facebookseite noch viele weitere Inhalte...unter anderem kommt auch ein Opfer von R.Kelly zu Wort, Menschen mit psychischen Störungen und Jada spricht auch über ihre eigenen Depressionen und Suizidgedanken, Toni Braxton spricht darüber, wie sie ihre Scheidung überstanden hat und es erwarten den Zuschauer noch noch viele weitere Themen, worüber die 3 Ladies am 3 Generationen Tisch Red Table Talk sich unterhalten und austauschen.

Wer sich auch die restlichen Folgen der Sendung ansehen will, hier der direkte Link zur Seite:
www.facebook.com/redtabletalk

 

Gibt es eine Sendung, die ihr gerne schaut? Falls ja, welche und weshalb?
Bin gespannt! :-)

Cheers,
Beyhan

PS: ja, Jada Pinkett Smith ist mit Will Smith - dem Prinz von Bel-Air verheiratet ;-)

Kommentare

Liebe Beyhan,

wenn ich krank bin, habe ich das Bedürfnis auf viel schlafen und Essen. "Falls ich so krank bin", dass ich im Bett bleiben muss. Bisher war ich nur einmal so krank mit einer fiesen Grippe vor Jahren.
Fernseher ist für mich ein Staubfänger :-) Sehe nur sehr selten was. Höchstens 1 bis 2 x im Jahr ein Film. Ich schaffe das nicht wie andere da zu sitzen oder liegen und nur ins Bildschirm zu schauen. Ich bin eher der Typ der viel liest oder mich mit schönen Dingen beschäftige. Sofern die Zeit da ist.
Übrigens gabs früher besseres TV-Programm als heute. Es hat sich mehr auf nervigen Shows und Möchtegern Stars verlagert. Dafür ist meine Zeit viel zu Kostbar. Aber jeder wie er möchte.

Liebe Grüße

Laura T.

Meine liebe Laura,

jetzt komme ich endlich nach den vielen Projekten in den letzten Tagen dazu, dir zu antworten...

Ich kann das mit dem verstaubten Fernseher total verstehen! Ich habe nämlich nicht mal mehr einen :D

Wir hatten erst die Tage ein Gespräch unter Kollegen, dass viele es gar nicht mal mehr schaffen, ein Buch zu lesen. Freu mich, dass du dir das bewahrt hast! Ich persönlich kann mir eine Welt ohne Bücher gar nicht vorstellen...

Das stimmt, jeder so wie er möchte. Denke, damit fährt man immer gut :-)
Ganz liebe Grüsse
Beyhan

Liebe Beyhan.

ja Lesen ist für mich wichtig. Da habe ich anspruchvolle Bücher mehr im Sinn. Hin und wieder aber auch gute Romane oder Fachbücher. Ich kann mir auch die Welt ohne Bücher gar nicht vorstellen und muss das Papier fühlen :D Ich liebe es!

Lieber Gruss

Laura T.

TAGS: Life    |    
TEILEN BEI:  |   |  Google+