Rail House Café in London

31. März 2017 - 22:00
„Avocado Sourdough“ w/ poached egg, dill salsa, hazelnut & seeds dukkah and hot salmon at the Rail House Cafe in London. Place to be in London.

Bevor es für mich nach Kapstadt ging, war ich zuerst noch in London. Und wie verbringt man am besten die diesmal leider viel zu knappe Zeit dort? Genau. Man geht essen und das am besten gleich in der aktuell neuesten Neueröffnung. Dem wunderschönen Rail House Café.

Wunderschön in der Einrichtung, wunderschön beim Speisenangebot und wunderschön im Servicegedanken.

Dank der Bodentiefen Fenstern und der innen sehr hohen Decken, war das Ganze in ein wunderbar helles Licht getaucht und hat die chice Einrichtung gleich doppelt einladend aussehen lassen. Aber schaut selbst...

Ich war etwas spät für das Frühstück, mein Gericht, welches ich mir bereits vorab Online ausgesucht hatte – ja, ich mach das tatsächlich, weil ohne ein Einblick in die Speisekarte gehe ich so gut wie kaum mehr wohin :-) – gab es zur meiner Freude auch noch so auf der regulären Tageskarte. Yuhuu!

Zur Einstimmung auf Kapstadt, wollte ich nämlich unbedingt das „Avocado Sourdough“ w/ poached egg, dill salsa, hazelnut & seeds dukkah and hot salmon probieren – was ich dann wie man hier sehen kann, auch gemacht habe ;-)

Das Ergebnis war so gemischt. Das Ei selbst war relativ geschmacklos, wohingegen die Salsa sowohl das fehlende Salz beim Lachs, als auch beim Ei sehr gut ausgeglichen hat. Insgesamt dennoch eine leckere Kombination, welches ich mir vermutlich das nächste Mal wieder bestellen würde oder vielleicht auch etwas anderes von den Hauptgerichten. Denn das was die anderen an den Nachbartischen so hatten, sah nämlich auch sehr lecker und die Gäste sehr zufrieden aus.

Zu trinken hatte ich den „Yellow“-Juice mit Ananas, Minze und Sternanis probiert. Sehr lecker und angenehm sommerlich erfrischend mit der Minze…

Als Nachspeise gab es für mich den weltbesten Vanilla Cheesecake überhaupt! Der Vanilla Cheesecake hat wie das beste Vanilleis geschmeckt, nur softer – weniger kalt und dafür großes Gaumenkino. Unter anderem, weil neben der echten Vanille, auch der Haselnuss Crumb und die Früchte so wunderbar miteinander harmonisiert haben. Ein einfach traumhaft lecker schmeckender Cake, den ich euch sogar zu 1.000 % plus empfehlen kann.

Neben den leckerstem FoodAngebot, dem hübschen Interiordesign möchte ich auf jeden Fall noch den Service erwähnen, weil dieser war nämlich auch besonders. Besonders nett, freundlich und unglaublich aufmerksam. Und was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat: die Mitarbeiter haben sich mit dir als Gast unterhalten – also keine 08/15 Abfrage, sondern echte Gespräche. Ich war an dem Tag etwas verplant, weil ich mein Flieger von München nach London zu einer Uhrzeit ging, wo ich unter normalen Umständen definitiv noch geschlafen hätte und so habe ich das eben zeitweise mit offenen Augen im Rail House Café nachgeholt ;-) Die Mitarbeiter waren sehr verständnisvoll, freundlich und so unglaublich geduldig mit mir und dafür gibt es auch an dieser Stelle ein ganz großes „Thank you so much!“

Ja, die Location inklusive den Mitarbeitern muss sich noch etwas einspielen, um einen noch besseren, wenn nicht sogar dann auch den perfekten Service überhaupt in ganz London bieten zu können…wenn wir jedoch mal alle ehrlich sind, wer von uns hat etwas so großes, neues gleich von der ersten Sekunde an perfekt beherrscht? Eben. Und da man sowohl erkennen und noch viel mehr spüren konnte, dass sie wirklich alles erdenklich mögliche getan haben, dass sich jeder Gast wohl fühlt, kann man auch lockerflockig über den ein oder anderen Punkt hinwegsehen…

Und da ihr sicherlich auch leckerst in schönstem Ambiente Essen wollt, hier die Anschrift:

Rail House Café
Nova, 19 – 20 Grovesnor St.
London SW3 5UH

railhouse.cafe

 

Zur Orientierung für euch: das Café befindet sich in einem Innenhof in der Nähe vom Buckingham Palace und falls ihr auch so viel Glück habt wie ich, dann könnt ihr auch die Royal Life Guard ausserhalb der offiziellen Parade an euch vorbei reiten sehen.

Cheers,

Beyhan

Kommentare

Oh BEYHAN!!! Durch diesen Post wächst meine Vorfreude auf "unseren September" NOCH MEHR! Vielleicht schaffen wir es....bei allem was du schon auf deiner Liste stehen hast....auch hier kurz mal reinzuschauen. Es schaut fantastisch aus! Ich wünsche dir einen guten Heimflug und ein noch besseres "Ankommen". Hab die schönste Woche! Eine dicke Umarmung von deiner Blaubeere!

Du wirst sehen, der September ist schneller da, als wir beide schauen können :D ich freu mich schon sehr und selbstverständlich habe ich das RHC auf unsere to-do-Liste aufgenommen :-)

Ganz viele liebe Grüsse zurück xx

TEILEN BEI:  |   |  Google+