Make it happen!

2. Februar 2020 - 18:30
Die beste Zeit meines Lebens ist jetzt. Einfache Tipps und Übungen für ein erfülltes Leben - jetzt auf dem Blog von Beyhan Food Travel Life.

Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Start in das neue Jahr(zehnt) und wenn auch mit etwas Verspätung, wünsch ich euch ein fantastisches 2020 mit den schönsten Gelegenheiten, entspanntesten Auszeiten und den erfülltesten Momenten ❤️

Es wird dieses Jahr keinen Rückblick geben, stattdessen teile ich mit euch an dieser Stelle eines meiner LieblingsMantren: Die beste Zeit meines Lebens ist jetzt.

Mit und ohne Mantra, wünsche ich euch, dass ihr das beste aus eurer Zeit macht und eurem Leben voller vertrauen begegnen könnt. Eure Träume möglich macht!

Und wenn ihr dafür mal eine Entscheidung treffen müsst, dann macht das. Weil die Alternative keine Entscheidung zu treffen folgendes bedeutet, dass jemand anderes für euch die Entscheidung trifft. Vollkommen gleich, ob ihr das wollt oder nicht. Und was glaubt ihr, wie hoch die Chancen stehen, dass die andere Person die Entscheidung zu eurem Gunsten treffen wird? Die Entscheidung so ausfällt, dass ihr zufrieden seid? Nun, sicherer könnt ihr sein, wenn ihr selber die Entscheidung trifft.

Manche Menschen meinen keine Entscheidungen treffen zu können und treffen vermeintlich deshalb keine. Dabei ist „keine Entscheidung zu treffen“ auch eine von euch getroffene Entscheidung. Keine, die einen weiterbringt, jedoch auch eine. Wenn man sich dessen bewusst wird und das man somit sehr wohl in der Lage ist, eine Entscheidung zu treffen, dann sind auch die kleineren selbst getroffenen Entscheidungen wichtig. Denn auch so kommt man seinen Ziel(en) näher. Schritt für Schritt. Entscheidung für Entscheidung.

 

Die 5 Minuten Übung

Wenn du noch immer Bedenken hast, dann stelle dir die Uhr auf 5 Minuten und frage dich „was ist das Schlimmste, was passieren kann?“ und beachte bitte dabei, dass dein Kopf oft kreativer sein kann, als die Realität am Ende ist. Heißt, im Kopf – besonders in extra kreativen Köpfen – können viel mehr Dinge passieren, als die Wirklichkeit her gibt. Daher verwende für die Beantwortung der Frage wirklich nur die 5 Minuten. Die wirklich gravierenden Punkte werden dir gleich einfallen. Alles was nach den 5 Minuten kommt, ist unnötiges Kopfkino und daher irrelevant.

 

Ich habe neulich in diesem LinkedIn Beitrag u.a. die Aussage "Hard decisions, soft life. Soft decisions, hard life." gelesen und sehe es genauso.

Das rumgeeiere bringt niemanden weiter – weder die Person, die die Entscheidung treffen soll, noch die anderen, die die Entscheidung eventuell ebenfalls betrifft. Auch die anderen ebenfalls beteiligten haben ein Anrecht auf Klarheit, um dann ggf. selbst ihre eigenen Entscheidungen treffen zu können.

Damit bringt ihr übrigens meiner Meinung nach auch eine große Prise Leichtigkeit in euer Leben, wenn ihr klare Entscheidungen trifft. Jeder weiß wie es weiter geht und man verplempert keine Zeit mit belastenden Grübeleien.

Wenn ich Entscheidungen treffe, versuche ich das große Ganze zu sehen. Heißt, selbst wenn ich jemanden mit meiner Entscheidung alles andere als einen Gefallen tue, würde ich dennoch die Entscheidung treffen, wenn ich damit vielen anderen dennoch damit helfen würde. Ich treffe keine Entscheidungen gegen etwas, sondern für. Meine Motivation bei der Entscheidungsfindung ist keine, die aus Angst getroffen wurde, sondern eine, die für die Erreichung des Ziels steht. Und dem Grundgedanken, wenn die Entscheidung keine gute war, dann treffe ich eben eine neue ;-)

In diesem Sinne: ich habe mich entschieden, meinen Blog mit diesem Blogpost zu beenden. Auf die Gründe möchte ich nicht näher eingehen. Stattdessen die Gelegenheit nutzen und mich bei meinen Wegbegleitern bedanken. Danke, für den Austausch mit euch – die Zeit und den Zuspruch die ihr mir hier geschenkt habt. Ich weiß das sehr zu schätzen ❤️ besonders dir lieben Laura danke ich von ganzem Herzen! Du warst und bist eine große Bereicherung für mich und es hat mir viel Freude bereitet, mich mit dir auszutauschen.
Fühl dich fest von mir gedrückt!

Ach ja, sollte ich doch mal das Gefühl haben, weiterhin meine Gedanken in die Welt schicken zu wollen, dann sehen wir uns an dieser oder anderer Stelle wieder. Aktuell bin ich noch auf Instagram mal mehr und oft weniger aktiv. Falls ihr also in Verbindung bleiben wollt, dann schickt mir eure Anfrage und gerne auch eine Nachricht dazu, damit ich weiß, wer ihr seid. Mein Konto ist dort mittlerweile auch auf Privat gestellt.

____________
 

Ansonsten gilt es abschließend noch zu sagen, dass auch meine jährlichen Fragen diesmal anders sind. Sie kommen diesmal nicht von mir, helfen jedoch, näher aneinander zu finden. Weil wenn ich eines sagen kann, nach all der Zeit mit und auf Social Media – wir nutzen zwar intensiver die Sozialen Medien, dass soziale Verhalten haben wir dennoch in vielen Fällen verloren.

Die Fragen sind ursprünglich dafür gedacht, um sein „Date“ besser kennenzulernen. Ich finde jedoch, dass sie auch perfekt dafür sind, um einfach mehr von seinem Gegenüber zu erfahren und eine gute Gelegenheit, um echt gute Gespräche zu führen. Aber schaut selbst:

36 Questions for Increasing Closeness

IdS: Stay Happy, be kind and make it happen!

Cheers x
Beyhan

Kommentare

Liebe Beyhan.

Ich hoffe auch, du hattest einen schönen Start in das neue Jahr. Ich freue mich sehr über dein Post :-) Wow schaust du wieder gut aus!
Gerade über Mantras da ich sie immer in mein Tagesmotto einbinde. Für mich ist es immer wieder kaum zu fassen welche Wirkung Mantras auf mich und mein Verhalten ausüben. Genial.

Allerdings stelle ich mir nie die Frage: „was ist das Schlimmste, was passieren kann?“ Ich bin nur fokussiert auf mein Ziel und auf das Wesentliche, denn mein Ziel ist es, dass ich dorthin will und alles andere blende ich aus. Rs klappt bei mir wunderbar.

Liebe Beyhan, Danke für dein wunderbaren Post. Ich bin ganz bei dir.

Liebe Grüße und fühl dich ebenso von mir gedrückt.

Laura T.

Meine liebe Laura,
schön von dir zu lesen :-)

Das ist aus meiner Sicht die perfekte Variante, wenn man sich diese Frage gleich gar nicht stellen muss und es freut mich sehr, dass das bei dir so gut klappt!

Danke & alles Liebe für dich ❤️
Beyhan x

Liebe Beyhan,

lange von dir nichts gelesen. Ich hoffe dir geht es gut und bist wohl auf.
Sende dir liebe Grüße.
Bleib gesund.

Laura T.

Liebe Laura,

schön von dir zu hören. Hoffe es geht dir gut und du bist gesund ❤️

Schau mal unter dem Bild mit dem "Hard decisions, soft life. Soft decisions, hard life." Kann gut sein, dass das vermutlich bei der Fülle an Worten unterging. Ich habe meinen Blog mit dem Beitrag oben beendet.

Du kannst mir gerne bei Lust & Laune auf meine E-Mail vom Blog schreiben. Die hast du glaube ich, oder? Bin zwar privat nicht mehr so viel Online bzw. in meinen privaten Mails, früher oder später schreibe ich dann doch auch mal zurück ;-)

Fühl dich fest gedrückt,
Beyhan x

TAGS: Food Travel Life    |    
TEILEN BEI:  |   |  Google+