Herzenswünsche erfüllen mit Eisbär Nuno und PENNY

16. November 2018 - 9:00
Der schönste Weg, Herzenswünsche zu erfüllen! Wie das geht, verrät Penny in seinem aktuellen Weihnachtsfilm! Mehr dazu auch auf dem Blog.

#Werbung

 

Für den heutigen Blogpost haltet ihr euch am besten Taschentücher bereit. Wir widmen uns Weihnachten, so zwar so, wie ich es verstehe. Und PENNY! Ja genau, PENNY ist nämlich auch ganz meiner Meinung :-)

Wusstet ihr, dass in Deutschland jeder Erwachsene im Durchschnitt 219 € für Weihnachtsgeschenke ausgibt? Aus persönlichen Erlebnissen kann ich euch verraten, dass das bei vielen mit Stress verbunden ist. Sehr viel Stress. Selbst bei einem kleineren Betrag. Den spare ich mir. Also den Stress. Wir haben in der Familie nämlich schon vor Jahren vereinbart, dass wir uns nur etwas schenken, wenn es passt und stressfrei organisiert werden kann. Viel wichtiger ist uns das MenschEinander – sprich die Zeit, die wir während den Feiertage miteinander verbringen.

Bei uns in der Familie haben wir uns ganz bewusst für diese Version der Geschenke entschieden.

Jetzt gibt es jedoch selbst bei uns im reichen Deutschland genügend Menschen, die sich den Stress von Herzen antun würden, wenn sie das Geld dafür hätten. Denn manche habe nicht mal 1 € für Geschenke übrig.

Und an diese Menschen erinnert PENNY mit diesem wunderschönen und sehr berührenden Film:

Ich musste das Video mehrmals ansehen, weil ich von der Botschaft nicht genug bekommen konnte.

Das Video und somit die Botschaft selbst sind ja schon so berührend. Dazu noch der Songtext: Liebe pur! Und genau darum geht es. Um Liebe. Die kann man nämlich auch geben, wenn man kein Geld hat und ich finde ja, dass sich daran sogar noch viel mehr die erinnern dürfen, die Geld haben. Denn Liebe kann man in der Regel nicht mit Geld kaufen. So echte Herzenswünsche übrigens auch nicht.

Woher ich das weiß? Eisbär Nuno hat mir das verraten :-)
Wenn auch ihr einen Herzenswunsch habt, dann könnt ihr in Eisbär Nuno anvertrauen! Oder euch einfach nur mit ihm unterhalten. Ich habe es ausprobiert und finde, dass PENNY mit dem HerzenswünscheErfüller und besten Zuhörer aka Eisbär Nuno etwas zauberhaftes geschaffen hat. Ihr habt einen Herzenswunsch oder möchtet euch einfach nur mal unterhalten? Dann bitte hier entlang:
Eisbär Nuno erfüllt Herzenswünsche

Und wenn ihr jetzt schon in die Planung geht, was man alles mit dem eingesparten Geld machen könnte, wenn man stattdessen echte Liebe verschenkt, dann habe ich auch da etwas für euch :-)

Wie wäre es, wenn ihr das Geld in jemanden investiert, der weniger hat als ihr? z.B.ein Nachbarskind ooooder ihr überlegt einfach mal, ob es jemanden bei euch im Freudes- oder Bekanntenkreis gibt, der alleine die Feiertage verbringen würde und ladet ihn an einem Abend zu euch zum Essen ein? So alle gemeinsam an einer Tafel sitzen und Weihnachten wieder mehr als Fest der Liebe feiern und Nächstenliebe als das schönste Geschenk konsumieren?

Genau das werden wir nämlich auch dieses Jahr wieder machen. Meine Spende ist bereits getätigt und die Einladung überbringe ich heute im Laufe des Tages.

Macht ihr mit?

Cheers,

Beyhan

PS: dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit PENNY entstanden – vielen lieben Dank, dass ich Teil dieser schönen Weihnachtsgeschichte sein darf ❤️

Kommentare

Liebe Beyhan,

traurige Bilanz, dass manche nicht mal 1 € für Geschenke übrig haben. Daran kann man doch sehen wie die Politik tickt. Armes Deutschland. Es wird noch schlimmer kommen. Dazu fällt mir nichts mehr ein.

Übrigend, diese "jeder Deutesche" bin ich nicht. Ich beziehe mich auf diesen ständigen im Fernseher, Zeitschriften und C0 die diesen Satz nutzen. Mich hat man nicht gefragt. Andere wurden auch nicht gefragt. Also woher nehen diese Leute das her?

Liebe Grüße

Laura T.

Liebe Laura,

entschuldige bitte, dass ich jetzt erst antworte - mein Internet wollte nicht immer so wie ich...

Ich finde ebenfalls, dass die Politik insbesondere für die z.B. hier im Video erwähnten Alleinerziehenden mehr tun müsste, jedoch sehe ich in dem Fall die Gesellschaft mehr in der Verantwortung.

Als wir mal vor einigen Jahren zur Weihnachtszeit in Kitzbühel beim Essen waren, konnte ich ein Gespräch am Nachbarstisch mithören bzw. die Kinder standen sehr nah zu mir. Das Kind 6 oder 7 fragte das andere anwesende Kind ca. 4, was es denn zu Weihnachten geschenkt bekommen hat und die Antwort "Malstifte, Malblock, Aufkleber..." Das 4jährige Mädchen klang so glücklich über ihre Geschenke, was mich wiederrum zum Schmunzeln und den Gedanken gebracht hat "es gibt sie doch noch, die Kinder, die auch mit solch einfacheren Geschenken glücklich sind".

Die Antwort von dem älteren Mädchen war "ich hab ein IPhone 6s bekommen. Mein Geschenk ist teuer. Und viel besser!" und da musste ich schlucken. Das kleine Mädchen hat zum Glück nicht verstanden, was das bedeutet und hat nur irritiert geschaut.

Woher hat dieses ältere Mädchen den Gedanken, dass teurere Geschenke das bessere ist? Ich sehe oft, dass Eltern über den Konsum ihren Kindern ihre Liebe zeigen wollen und vergessen oft, dass eine liebevolle Umarmung, ein geduldiges mit dem Kind spielen oder ein Buch vorlesen oft mehr wert ist, als ein Elektrogerät, womit das Kind sich selbst beschäftigen muss / kann.

Lange Rede, kurzer Sinn - was ich damit sagen will: unsere Gesellschaft darf sich gerne öfters mal Gedanken darüber machen, was der ursprüngliche Sinn von Weihnachten war...weniger materieller Konsum bzw. Druck auf andere wäre ein schönes Ergebnis daraus. Und ich bin überzeugt, dass Kinder auf Dauer viel mehr Freude an so kreativen Dingen haben, als mit Elektrogeräten.

Vermutlich habe ich generell meine Herausforderungen mit einer Gesellschaft, die sich nur über Konsum definiert und dabei die Wünsche der Seele überhört. Zum Glück gibt es noch viele Menschen, die neben konsumieren noch auf die innere Stimme hören ;-)

Ach ja, den Satz mit "jeder Deutsche" finde ich auch nicht wirklich berauschend und kann verstehen, wie es dir damit geht :D Ich denke auch, dass man das besser formulieren könnte...
Die Ergebnisse stammen übrigens meist von forsa - wie die Methoden funktionieren, kannst du u.a. hier nachlesen: https://www.forsa.de/methoden/

Dabei ist mir eingefallen, dass ich zu denen gehöre, die so gut wie nie bei Umfragen mitmachen und daher wohl auch nie für alle anderen reden kann...

Liebe Laura, jetzt ist meine Antwort schon fast länger als mein eigentlicher Blogpost geworden :D sorry! Ich wollte dir jedoch vernünftig antworten.

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und sende dir liebe Grüsse
Beyhan x

Liebe Beyhan,

Danke für deine ausführliche Antwort. Bei diesem Thema kommt eben viel zusammen und mich stört es nicht. Übrigens habe ich nie bei Umfragen mitgemacht.
Was das Konsum angeht fehlen mir die Worte. Wenn Kinder schon mit sieben oder neun Jahren einen Smatphon oder Computer erhalten, dann wundert es mich nicht mehr warum das "Schreiben" und "soziales Verhalten" daneben ist. Viele können nicht mehr miteinander kommunizieren. Erschreckend. Abgesehen davon von den 25 Kg geneigten Kopfhaltung (so viel wiegt unser Kopf). Die sieht man dann alle beim Orthopäden wieder.
Ja, wir leben in einer verkehrten Welt.

Liebe Grüße

Laura T.

25 kg? Uiiii! Den Aspekt hatte ich hier gar nicht berücksichtigt...dabei ein ganz wesentlicher.

Beim Thema Sozialkompetenz und Schreiben bin ich auch ganz bei dir. Da kann ich manchmal auch nur noch den Kopf schütteln...

Liebe Beyhan,

ja da war ich auch erstaunt. :-) Ich weiß es, weil ich Anatomie studiert habe. Obwohl wenn wir es tun fühlt sich das nicht so an, aber es bleibt 25 Kg. Man merkt es später in Form von Nackenschmerzen oder Schulter ist verspannt. Was alles unser Körper so leistet nehmen Menschen kaum wahr. Auch dem wird wenig "Beachtung" geschenkt. Mich fasziniert Anatomie seit Teenagerzeiten und deswegen wollte ich mehr über diesen Fach wissen. Aber auch über die Haut.
Wünsche dir eine schöne erfolgreiche Woche.

Drücke dich und Grüße

Laura T.

Liebe Laura,

da hast du dir ein sehr spannendes Thema ausgesucht für dein Studium! Ich glaube, wenn mehr dieses Wissen von dir hätten, würde es weniger Haltungsschäden oder zumindest weniger Nackenschmerzen geben. Ich finde das mit den 25 kg immer noch irre und beeindruckend. Was unser Hals so alles leistet - unglaublich!

Danke, die hatte ich. Du hoffentlich auch :-)
Ganz liebe Grüsse zurück xx

TAGS: Life    |    
TEILEN BEI:  |   |  Google+