Dominique Ansel Bakery London

17. September 2018 - 18:00
Cronuts - das Original von Dominique Ansel Bakery jetzt auch in London erhältlich. Ob sich ein Besuch lohnt, erfahrt ihr auf dem Blog!

I’m back! It’s been a while…

und es ist ein schönes Gefühl, wieder in London zu sein. Um das gebührend zu feiern, habe ich gleich mal eine süße Empfehlung für euch. Viele von euch werden den Cronut König Dominique Ansel sicherlich aus New York City kennen und wenn nicht oder doch, dann habt ihr so und so das Vergnügen, seine Werke jetzt auch in London zu genießen!

Seine Bakery hatte ich mir direkt nach der Eröffnung in 2016 bereits angesehen und dann nochmal vergangenen September. Beide Male war ich jedoch so unterwegs, dass ich weder etwas mitnehmen konnte, noch Platz, um etwas vor Ort zu genießen, weil ich gerade vom Essen kam oder auf dem Weg dorthin war. Gestern war es dann jedoch eeeendlich soweit!

Damit mir diesmal auf keinen Fall etwas dazwischen kommt, war das gleich mein erster Punkt auf meiner to-do-Liste, welche mit Freuden erfüllt wurde!

Dominique Ansel ist der Erfinder der Cronuts, welche eine perfekte Kombination aus Croissants und Donuts sind. Jeden Monat gibt es eine andere Kreation. Heißt es gibt jeweils eine Geschmacksrichtung und das den ganzen Monat lang. Das mag dramatisch klingen, ist es jedoch nicht. Vor allem, wenn man diese Beschreibung auf der Homepage liest: "Quince & Orange Blossom, filled with homemade quince jam and creamy orange blossom ganache with star anise sugar".

Ok, Quitte wäre jetzt sicherlich nicht unbedingt meine erste Wahl gewesen, jedoch jetzt auch nicht die letzte. Und meine Hoffnung, dass die Füllung nur für Fotozwecke so dick aufgetragen ist, wurde in echt auch erfüllt.

Der Cronut ist gemacht aus dem Teig eines Croissants, ohne diesen ewig buttrigen Geschmack. Er war wie zu erwarten sehr fluffig und hat erstaunlich leicht geschmeckt. Die Füllung feine fruchtige Nuancen in Verbindung mit der weißen SchokoladenGanache – dieser Cronut ist eine himmlische Perfektion!

Beim Getränk hatte ich mich für einen Chai Latte entschieden, welcher geschmacklich ebenfalls überzeugt hat. Nicht zu stark, dennoch vollmundig genug, um den Gewürztee trotz der Milch angenehm wahr zu nehmen.

Für später und weil ich einfach  nicht daran vorbei gehen konnte, habe ich mir noch ein CoconutChocolateCroissant einpacken lassen. Obwohl ich bereits beim Cronut das Gefühl hatte, im Gebäckhimmel gelandet zu sein, dann wurde hier noch eines draufgesetzt. Für jeden Kokosliebhaber ist dieses Croissant ein muss! Ohne Wenn und Aber.

Die Bakery hat noch viele weitere Klassiker, die es auch in New York gibt wie z.B. die Cookie Shots und dann auch noch Besonderheiten, welche exklusiv nur in London erhältlich sind. So ein exklusives Törtchen ist z.B. das Pistachio Rose Bostock – ein Brioch, welches mit Rosenwassersirup beträufelt und überbacken mit einem feinen Frangipane aus Pistazien. Für mich klingt das nach einem orientalisch französischem Märchen.

Was hier auch noch anders ist als in New York: es gibt keine unendliche Schlange, damit man in den Genuss der Köstlichkeiten kommt. Im Gegenteil, es war bisher zwar immer recht gut besucht wenn ich dort war, jedoch nie so, dass man hätte lange warten müssen.

Mein Fazit: der Hype um den Cronut ist vollkommen gerechtfertigt! Den einzigen „Fehler“ den man insgesamt hier in der Bakery machen kann ist der, dass man wie ich alleine herkommt und so nur einen Hauch von den ganzen feinen Kreationen probieren kann, obwohl jedes für sich sicherlich mehr als ein Genussmoment darstellt. Deshalb komme ich das nächste Mal bestimmt mit mehreren hierher oder und einfach immer wieder ;-)

Dominique Ansel Bakery London
17 - 21 Elizabeth St
Belgravia
London, SW1W 9RP

dominiqueansellondon.com

Wenn ihr aufgrund meiner Empfehlung dort wart, dann schreibt mir hier, wie ihr es empfunden habt oder und markiert mich in eurem Post bei Instagram. Freu mich immer über eure Feedbacks! :-)

Cheers,
Beyhan

 

PS: in unmittelbarer Nähe befindet sich das Parlour von Peggy Porschen! Ein Genusstempel für Cupcakes und Kuchenliebhaber…mehr dazu findet ihr HIER

TAGS: Food London    |    
TEILEN BEI:  |   |  Google+