Bella Italia in Monaco di Baviera

22. Juni 2018 - 22:00
Wo man in München die besten italienischen Produkte und Lebensmittel einkaufen kann. Qualität wie in Italien.

#WerbungWeilMarkennennung

Wusstet ihr, dass München als die nördlichste Stadt Italiens bezeichnet wird? Das liegt daran, dass es hier die meisten italienischen Restaurants ausserhalb Italiens gibt. Ausserdem mögen wir auch den italienischen Lifestyle. Besonders gut zu erkennen an den vollen Straßencafés und Restaurants bei schönem Wetter…

Und so ist es ganz normal, dass wir hier – ich glaube schon immer, zumindest kenne ich den Laden schon seit über 20 Jahren – einen besonderen italischen Lebensmittelladen haben.

Hier bin ich immer wieder mal anzutreffen. Mal einfach nur auf ein Cappuccino am Tresen oder und zum Einkaufen von italienischen Produkten. Jedes Mal, wirklich jedes Mal werde ich für eine Italienerin gehalten, was ich als Kompliment verstehe. Doof nur, dass ich spätestens an der Kasse mich outen muss, dass ich kein bzw. kaum italienisch spreche :D

Dieser Irrtum führt auf jeden Fall immer zu folgender Situation: man hat in meiner Anwesenheit keinerlei Hemmungen, die Augen zu verdrehen, wenn ein „Tedesca / Tedesco“ aka Deutscher versucht lässig italienische Sprüche zu klopfen oder im Pseudoitalienisch eine Bestellung aufgibt. In 99,9 % der Fälle bleibt es beim Versuch, weil das was dabei rauskommt alles ist, nur nicht italienisch und charmant schon gleich doppelt nicht. Also, bevor ich euch jetzt mit durch die Gänge nehme und euch verrate, was ihr auf jeden Fall mitnehmen müsst, müsst ihr mir zuerst etwas versprechen: bitte spricht nie, wirklich niemals nie ein pseudoitalienisch mit den Mitarbeitern – weder im Geschäft, noch am Tresen. Ok? Ok.

Na dann, andiamo! :D

Das gesamte Ambiente ist eine Kombination aus gewöhnlichem Supermarkt gemixt mit einer Lagerhalle. Alles ist relativ einfach gehalten und das Sortiment ist vor allem im Weinbereich sehr umfangreich. Was auch eines der Markenzeichen von Spina ist. Neben dem unglaublichen Angebot an Pasta…deshalb bekommt ihr gleich im Eingangsbereich wohl die größte Auswahl an Di Cecco Pasta überhaupt, gefolgt von einem noch größeren Nudelangebot in den darauf folgenden Quergänge.

Dort findet ihr z.B. auch Linguine, Spaghetti & Co. von Morelli in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Vollkommen gleich, welche ich bisher mitgenommen habe – sie haben immer so geschmeckt, was auch auf der Verpackung stand. Und deshalb auch eine meiner Empfehlungen.

Ich bin zwar eher ein Fan von selbstgemachten Saucen, wenn ihr jedoch Fertigsaucen bevorzugt, dann kann ich euch diese kleinen Gläschen hier empfehlen:

Selbstverständlich gibt es auch ein umfangreiches Essig- & Ölsortiment, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist. Insbesondere beim Essig empfehle ich euch die Marke „Casa Rinaldi“ – zu einem waren das die, die das Crema di Balsamico in Deutschland eingeführt haben und zum anderen habe ich eine langjährige intensive Geschäftsbeziehung zu ihnen geführt und weiß, dass hier Preis-Leistung mehr als gegeben ist und man beim Kauf von deren Produkten eine hochwertige Qualität erhält.

Ich habe mir diesmal noch Grissini mit Rosmarin Geschmack mitgenommen. Die passen wunderbar als Knabbergebäck für einfach so oder zu Salaten, Brotzeitteller und sämtlichen Grillspeisen.

Daneben gibt es noch einen eigenen Weingewölbe, der ein ergänzendes Sortiment zu dem Angebot in den Regalen ist. In der einen Kühltheke findet man Molkereiprodukte wie z.B. Parmesan, Büffelmozzarella, geräuchertem Ricotta, Provolone, Scamorza und in der anderen Kühltheke gibt es reichlich Antipasti im Angebot – alles zur Selbstbedienung.

Aufstriche, Pestos, eingelegte Oliven & Co., geschälte Tomaten, Bohnen in unterschiedlichen Größen, Säfte, Kekse – mmmhh und was für welche! – und neben einigen alkoholischen Getränken auch reichlich Kaffee, als Bohne und gemahlen.

In der längeren Kühltheke findet ihr Wurstspezialitäten, am Stück und als praktische Aufschnittware. Und gleich daneben ein umfangreiches Sortiment an frischen Pastaköstlichkeiten!

Es gibt auch eine sehr lange Theke, bei der man bedient wird. Dort bekommt ihr Brot, Kuchen und süße Backwaren. Etwas weiter gibt es Käse, gefolgt von frischer Pasta und Antipasti. Abgerundet wird das Ganze von einem besonderen Wurstsortiment. Hier könnt ihr im Grunde wählen was ihr wollt und liegt damit immer richtig. Die Qualität die ihr hier in der Theke findet und besonders bei den Wurstwaren ist 1a.

In den Tiefkühlern entlang der Theke und Richtung Kasse findet ihr Fischprodukte uuuund Desserts wie z.B. Profiterols mit Schokolade! Das sind übrigens die, die in italienischen Restaurants serviert werden, wenn sie nicht hausgemacht sind. :-)

Vor den Kassen findet ihr immer saisonale Produkte aufgebaut. Diese sind z.B. Chips in verschiedenen Geschmacksrichtungen, dickflüssige Natursäfte, Panettone…

Und sobald ihr bezahlt habt, könnt ihr entweder alles gleich zum Auto bringen oder einen Abstecher an die Theke machen, die sich auf der linken Seite hinter den Kassen befindet.

Was ihr meiner Meinung nach unbedingt probieren müsst:

  • Das sind die Artischocken wie auf dem Bild! Wir lieben sie. Sie sind eingelegt in Öl mit Kräuter. Man kann die Artischocken komplett essen…entweder einfach so als Antipasti oder zum Mozzarella oder und zum Salat, als feine Ergänzung. Das Öl nehmen wir ebenfalls immer für unsere Salatdressings her…gibt dem Ganzen nochmal eine besondere Note.
  • Die Peperoncini von CasaRinaldi, wenn ihr die perfekte Schärfe für eure Gerichte sucht. Das sind gehackte Peperonicini inklusive Kerne und entsprechend wirklich scharf.
  • Pasta von Pasta Fresca! Die passt immer. Vollkommen gleich, ob man für sich selbst ein schnelles feines PastaGericht zaubern möchte oder seinen Besuch mit etwas Besonderem überraschen. Die Nudeln sind ruckzuck zubereitet und schmecken selbst mit „nur“ einem guten Olivenöl, frischen Cocktailtomaten und etwas frischem Parmesan perfekt! Ich gebe gerne noch geröstete Walnüsse dazu und los kann es gehen mit dem Genuss :-)
  • Wenn ihr Wurstwaren liebt, dann nehmt euch unbedingt die Zeit und stellt euch in die Schlange an der Theke. Vollkommen gleich, für welche Sorte(n) ihr euch entscheidet, ihr werdet merken, besser bekommt man sie selbst in Italien nicht.

Ihr seht, es gibt alles, was das italienische Herz begehrt und man für Genussmomente a la „Bella Italia“ braucht.

Damit ihr wisst, wo ihr diesen italienischen FoodTempel findet, hier noch die Kontaktanschrift:

Feinkost Spina GmbH & Co. KG
Maria-Probst-Str. 49
80939 München

www.spina.de

Wer hier frisches Obst und Gemüse vermisst, braucht nicht traurig sein. Beim Spina selbst gibt es das zwar tatsächlich nicht im Angebot, dafür könnt ihr euch nebenan austoben. Der Nachbar bietet nämlich genau diese Sachen in umfangreicher Menge und Vielfalt an.

Cheers,
Beyhan

 

PS: ich habe mir neulich auch den Bitter Rosso und Bitter Rosso Ginger mitgenommen. Man kann das so wie es ist pur trinken oder wie ich mit einem Schuss eingekühltem Prosecco und frisch gepresstem Orangensaft...die Fläschen habe ich übrigens ausgespült aufgehoben, damit ich sie bei nächster Gelegenheit z.B. als Vasen nutzen kann :-)

PPS: Werbung, weil Markennennung - keine Kooperation

Kommentare

Liebe Beyhan,

ja ich weiß, dass München als die nördlichste Stadt Italiens bezeichnet wird. Ich war mal in München. Genossen habe ich die Zeit dort und konnte mal wieder im Restaurant italienisch sprechen. (Ixh spreche sechs Sprachen.) Ich habe in Italien bis 2006 gelebt und sreche deren Sprache sehr gut. Damals dachten sie ich wäre ita,ienerin wegen mein äußeres und dazu noch wie sie sprach. Eine tolle Sprache und ich liebe das Ambiente. Italiener verstehen zu leben. Selbst ihre Lebensmitteln sehen im Supermarkt so Edel aus.
Wenn ich die Fotos sehe möchte ich sofort einkaufen :-)
Wünsche dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Laura T.

Du sprichst italienisch und insgesamt 6 (!) Sprachen?! Wow Laura, wie beindruckend!

Das Leben in Italien war sicherlich besonders und prägend für dich, nicht wahr? Haha ja, dass kann ich mir vorstellen, dass du als Italienerin durchgehst!

Bin ganz bei dir und finde, dass die Italiener das Leben leben.

Dankeschön, hoffe das hattest du auch und genießt die Tage!
Ganz liebe Grüsse
Beyhan x

TAGS: Food München    |    
TEILEN BEI:  |   |  Google+