Ein verlängertes Wochenende in London

25. September 2017 - 19:30
Die besten Tipps für ein verlängertes Wochenende in London. Die besten Restaurants, Sightseeings, Cafes und Insider Tipps für London.

Plant ihr zufällig ein verlängertes Wochenende in London? Dann habe ich die perfekten #mustdo's für schöne, entspannte und dennoch erlebenisreiche Tage in London für euch! Frisch und direkt aus London importiert :-)

Ich war nämlich wieder einmal in meiner LieblingsStadt. Diesmal wurde ich von meiner Freundin Uli für ein verlängertes Wochenende begleitet. Uli war das erste Mal in London und so habe ich mich natürlich sehr gefreut, dass ich Ihr mein London zeigen konnte.

So sind wir zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, den schönsten Locations und haben gemeinsam Neues ausprobiert. Wenn ihr wollt, dann nehme ich euch heute ebenfalls durch mein London mit und besuchen gemeinsam die einzelnen Stationen unseres verlängertes Wochenendes :-) Ich bin überzeugt, dass auch sehr vieles für euch dabei ist...deshalb lasst uns mal los gehen und schauen, was ihr ebenfalls Schönes erleben, sehen und für euren eigenen Aufenthalt notieren könnt!

 

Must See

SkyGarden

Bei traumhaft schönem Wetter sind wir in London angekommen, kurz in die Wohnung – uns frisch gemacht und dann ging es auch mehr oder weniger weiter. Die erste geplante Station mussten wir auf den nächsten Tag verschieben, weil wir uns Zuhause „etwas“ verquatscht hatten…also sind wir auf dem direkten Weg zum SkyGarden und haben vor Ort in Fenchurch noch eine Kaffeepause im Pure eingelegt.

Bei traumhaft schönem Wetter haben wir erst einmal die Aussicht über London genossen. So konnte Uli schon mal einen Überblick über die Größe dieser besonderen Stadt bekommen und zugleich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sich ansehen.

Der Besuch im SkyGarden ist kostenfrei. Man muss nur vorab pro Person ein Ticket Online reservieren.
Mehr dazu findet ihr hier: Sky Garden London x 3 Tipps für besonders Mutige
____________

 

Kensington Garden

Dieser befindet sich angrenzend zum Hyde Park und ist eine wunderschöne Oase inmitten von London. Früher der private Garten vom Kensington Palace, ist dieser mittlerweile Großteils für die Öffentlichkeit geöffnet. Dort im Park befindet sich derzeit auch ein Bereich, welcher der verstorbenen Diana of Wales gewidmet ist.

Bei Interesse findet ihr weitere Informationen hier: Kensington Gardens

Auf dem Weg zum Buckingham Palace kann man übrigens auch ganz wunderbar durch viele weitere Parks wie z.B. den Hyde Park, James Park und Green Park laufen.

____________

 

Sehenswürdigkeiten

folgende Sehenswürdigkeiten muss man meiner Meinung nach wenigstens einmal gesehen haben:

  • Buckingham Palace
  • Elizabeth Tower (der Turm mit dem berühmten Big Ben)
  • Westminster Abbey
  • London Eye
  • St. Pauls Cathedral
  • Tower Bridge
  • London Tower
  • Piccadilly Circus (allerdings wird derzeit die berühmte Wand renoviert)
  • Covent Garden

Einige davon kann man auch von innen besichtigen, wenn ihr also mehr Zeit habt, dann solltet ihr das auch ausnutzen und vor allem in die St. Paul Cathedral gehen :-)

____________

 

 

Food Lover


EggBreak

Mit Eggbreak Benny, Cornflake French toast, Cappuccino und Filterkaffee uuund dem nettesten Service sind wir im wunderschönen Notting Hill in den Tag gestartet.

Meine ganze Empfehlung hierfür findet ihr hier: Eggbreak x Best French Toast
____________

 

Gail’s Artisan Bakery

Also, als wir hier rein sind, musste ich erst einmal vor der Tür ziemlich über mich lachen! Mir ist nämlich mein Blogpost über das Gail’s eingefallen und das ich da tatsächlich noch gedacht hatte, dass erste Mal in der Filiale in Chelsea im Gail’s gewesen zu sein und dann steht man in der Filiale in Notting Hill vor der Tür und erinnert sich, dass man hier schon ewig vorher war und es so toll fand und überhaupt, nur vor lauter schauen, genießen und noch mehr genießen, einfach keine Fotos gemacht oder sich gar den Namen der Location gemerkt hat…so und so, das Gail’s ist und bleibt meine Empfehlung zur jeder Tageszeit. Das Frühstück ist genauso lecker, wie die anderen Backwaren. Zum vor Ort genießen oder einfach mitnehmen, es ist einen Besuch wert.

Aber schaut selbst, hier im Blogpost findet ihr mehr: Gail's Artisan Bakery

____________

 

Peggy Porschen Parlour

Für mich gehört ein Besuch hier bei Peggy Porschen bei jedem Aufenthalt dazu. Anfangs vor allem wegen den für mich leckersten Cupcakes und mittlerweile auch für die schöne Dekoration! Diesmal gab es allerdings nur ein Frühstückscafé, weil wir auf dem Weg zur (über)nächsten Empfehlung waren.

Wer Bilder von den leckeren Cupcakes sehen will und mehr von Peggy Porschen erfahren möchte, für den habe ich diesen Blogpost:
The One and Only Queen of London

____________

 

Dominique Ansel Bakery

Gleich um die Ecke von Peggy Porschen befindet sich die Bäckerei von Dominique Ansel – dem berühmten französischen Konditor aus New York City. Der, der u.a. die Cronuts erfunden hat. Da jeder Standort eine Spezialität hat, gibt es für London eine leckeren Kuchen „Pistachio Rose Bostock“.

Lust auf mehr? Die Informationen dazu gibt es hier: dominiqueansellondon.com

____________

 

Borough Market

Wenn man in London ist, dann muss man mindestens einen Food Market gesehen haben. Mein Favorit ist und bleibt aufgrund der für mich günstigen Lage der Borough Market. Wenn möglich, dann besucht den Markt am besten unter der Woche – am Wochenende ist hier in der Regel ziemlich viel und manchmal zu viel los ist.

Mehr erfahrt ihr hier im Blogpost: Cheese! Und das Lächeln gibt es gratis dazu :-)

Habt ihr mehr Zeit oder wohnt zufällig in der Nähe von Hackney? Nein, ich schicke euch nicht auf den Food Market in Brick Lane, sondern zum Broadway Market! Den finde ich nämlich auch besonders schön und ist meine No. 2 in London.

Mehr dazu findet ihr hier im Blogpost: Broadway Market

____________

 

Hotel Chocolat

Wenn ihr auf der Suche nach feiner und hochwertiger Schokolade seid, jedoch kein Vermögen dafür ausgeben wollt, dann empfehle ich euch das Sortiment von Hotel Chocolat. Hier gibt es feine Schokoladenprodukte, zu bezahlbaren Konditionen. Jeder (größere) Shop verfügt übrigens über ein Café, wo man u.a. die weltbeste heiße HaselnussSchokolade bekommt.

Selbstverständlich gibt es auch hierzu einen eigenen Blogpost: Hotel Chocolat

____________

 

The Scarsdale Tavern

Selbstverständlich gehört zu einem Aufenthalt in London auch ein Besuch im Pub dazu! Und was gibt es besseres, wenn man diesen dann noch mit dem leckersten Burger Essen kombinieren kann? Mein absoluter Favorit ist das „The Scarsdale Tavern”. Sie haben zwar seit einem Jahr Pommes statt Kartoffelecken, die schmecken jedoch auch sehr lecker und somit weiterhin eine wunderbare Option. Alleine schon, weil man von hier aus gleich in die Wohnung fallen kann ;-) besonders von Vorteil, wenn man einen langen Tag hinter sich hat…sollte eure Unterkunft / euer Hotel zufällig in Kensington, Chelsea oder Notting Hill sein, dann unbedingt hier vorbei schauen!

Informationen, wie man im Pub bestellt und mehr findet ihr hier: The Scarsdale Tavern

____________

 

Tipp: Ihr werdet bei eurem Aufenthalt in London ziemlich schnell feststellen, dass es ziemlich viele Coffee Shops gibt. Meine Empfehlung: Pauls, Coffee Nero, Pret a Manger oder und das Pure, als schöne Alternative zu Starbucks. Ansonsten natürlich die vielen kleineren Café wie TAB, Monmouth Coffee & Co.

____________

 

 

MustSee / Shopping

Harrods

Luxus verteilt auf unendlich viele Etagen – die Genusstempel für uns FoodLover befindet sich in den Food Halls. Dort findet ihr alles, was das FoodieHerz begehrt. Und mit alles meine ich alles! Ihr könnt vor Ort die Köstlichkeiten genießen oder etwas mitnehmen.

Meinen umfangreicheren Blogpost zum Harrods findet ihr hier: Harrods

____________

 

Fortnum & Mason

Hier nehme ich mir immer Tee und dazugehörige Süßigkeiten und Kekse mit. Für mich selbst und für alle Teeliebhaber in meinem Leben. Hatte ich schon erwähnt, dass man neben der wunderbaren Teequalität, hier auch noch leckerste Kekse, Süßigkeiten und unendlich viele weitere Köstlichkeiten findet? ;-)

Schnappt euch eine Tasse Tee, hier gibt es den ausführlichen Blogpost dazu:
Excuse me. What time is it?

____________
 

Covent Garden

Hier steppt der Bär oder so ähnlich. Auf alle Fälle ist hier immer etwas los. Hier findet ihr meine diversen Empfehlungen wie z.B. die für die beste Wechselstube, das leckerste koreanische Essen und ist nur ein Katzensprung vom Somerset House entfernt.

OTB – Best Korean Street Food

Somerset House

Pennethorne's Cafe Bar im West Flügel

____________

 

Tipp

Da ich in London noch immer kein Auto fahre, sind wir ziemlich viel zu Fuß gelaufen und haben u.a. die Tube nur benutzt, wenn es nicht anders ging. Zu Fuß sieht man sehr viel mehr…besonders geeignet für alle, die gerne fotografieren.

 

Selbstverständlich haben wir noch ein wunderschönes Afternoon Tea genossen, eine Neueröffnung ausprobiert und waren lecker in Clerkenwell essen…wieso über letzteres mein Freund sehr gelacht hat, als ich ihm die Anschrift zu unserem Treffpunkt geschickt habe: mehr dazu in einen der nächsten Blogpost. Dann gibt es auch die Empfehlungen für unsere Location für unseren besonderen Afternoon Tea, der Neueröffnung und dem Restaurant in Clerkenwell. In diesem Sinne: stay tuned! Die nächsten Blogposts coming soon!

Cheers,
Beyhan

PS: Hier noch weitere Tipps und Empfehlungen für eure Reise nach London

Tipps zur Anreise

Tipps für die besten Apps

Tipps für die beste Sightseeing Optionen

Tipps für eine angenehme Flugreise

 

PPS: die Gewinnerinen vom tollen Give-Away sind Martina und Zara! Ihr Lieben, bitte meldet euch direkt bei mir via Kontaktformular :-) allen die mitgemacht haben: vielen lieben Dank! Vielleicht habt ihr beim nächsten Mal mehr Glück

Kommentare

BEYHAN!!! DANKE, dass ich durch deinen Reisebericht nun noch ein 2. Mal mit dir mitkommen und GENIESSEN durfte! Für mich war dieses Wochenende mit DIR eines der schönsten Erlebnisse in meinem Leben. Und ich kann nur immer und immer wieder DANKE sagen! DANKE FÜR DICH! Liebste Blaubeer-Grüße von deiner Uli

So ein toller Post. Da bekomme ich direkt Lust meinen Koffer zu packen. Deine Tipps speichere ich mir auf jeden Fall ab. Irgendwann muss ich diese schöne Stadt nämlich unbedingt meinem Mann zeigen.
Liebe Grüße, Dori

Vielen lieben Dank Dori! ❤️ freue mich sehr, dass dir der Post gefällt :-)

Oh, wie schön! Ich wünsche euch auf alle Fälle jetzt schon viel Spaß und eine hoffentlich baldige Reise nach London...

Ganz liebe Grüsse zurück xx

Vielen lieben Dank Uli! für die gemeinsamen Tage, für dich und überhaupt ❤️❤️❤️

Hab mich sehr gefreut, dass ich dir mein London zeigen konnte ❤️
Drück dich ganz fest xx

TEILEN BEI:  |   |  Google+