From Paris with Love…

8. Mai 2018 - 15:00
Die besten Reisetipps für Paris - das beste Essen, die schönsten Locations und wissenswertes über Paris! Mehr dazu auf dem Blog Beyhan Food Travel Life.

Ich weiß gar nicht mal mehr, wie oft ich bereits in Paris war – trotz Besuch in den Privathäusern von z.B. Taittinger, den besten Restaurants und den neuesten SterneGastronomien der Stadt, den exklusivsten Shoppingerlebnissen und Fotoaufnahmen für meine beruflichen Zwecke und dennoch war immer nur ein Gefühl von „och ja, ganz nett“ – als Stadt der Liebe konnte ich Paris nie sehen.

Das einzige, was mich wirklich – also so wirklich bisher an Paris begeistern konnte war: Disneyland! :D

Mit ein paar Jahren Unterbrechung ging es am Samstag ziemlich früh von München nach Paris...

Ich war gespannt, wie es wohl diesmal werden würde. Und was soll ich sagen? Wenn ich damals im Französischunterricht besser aufgepasst hätte, dann würde ich sogar nach Paris ziehen. Nicht für immer, jedoch für eine gewisse Zeit könnte ich es mir ganz gut vorstellen.

Als Stadt der Liebe würde ich Paris noch immer nicht bezeichnen, dafür als Stadt des Lebens. Eine Stadt, die pulsiert, ohne gehetzt zu sein und lebt – in seiner vielseitigen Leichtigkeit.

Diesmal konnte ich die Stadt fast ohne Termine erleben. Dazu einer zauberhaften Parisienne, die mir an zwei Tagen ihre Stadt und ihre Viertel zeigte. So konnte ich Paris diesmal nicht nur von seiner schönsten, sondern auch von seiner zauberhaft begeisternden Seite kennenlernen.

Ich wollte mir diesmal unbedingt Sacré-Cœur de Montmartre ansehen und weil wir schon mal dort waren, haben wir gleich noch dort ein Apero genossen. Vor uns der Markt und die Portraitkünstler – touristischer hätte es nicht sein können und dennoch toll.

Natürlich gibt es noch viel mehr, was man in Paris machen kann. Was wir diesmal viel gemacht haben, war die Viertel zu Fuß zu erkunden und so etwas mache ich ja sehr gerne. Die die hier länger mitlesen wissen, dass ich ein Fan von Walking Tours bin. Das Auto wurden nach unserem Sacré-Cœur Besuch in der Innenstadt geparkt und wir haben uns dann zu Fuß weitergemacht. Sind beim strahlenden Sonnenschein entlang der Seine spazieren gegangen, mal links rüber ins Viertel und mal rechts rüber, weil man das dort auch gesehen haben muss. Vorbei am Notre Dame und vielen anderen Sehenswürdigkeiten. Unterwegs hat sich noch der Sohn meines Cousins dazugesellt, den ich das letzte Mal vor mehr als 20 Jahren gesehen habe. Und es war so, als wäre nie eine Pause dazwischen gewesen. Seine jüngere Schwester, die ich zuvor noch nie in meinem Leben gesehen hatte, war übrigens die Tage mein persönlicher Tourguide ;-)

Beide unglaublich beeindruckende Persönlichkeiten. Sezen ist in der Immobilienbranche tätig und studiert derzeit – ich glaube man kann es übersetzen mit – Projektmanagement. Eren ist die wohl entspannteste Person, der ich je begegnet bin. Er ist Tätowierer und in der ganzen Welt gefragt. In weniger als einem Monat arbeitet er für einige Zeit in Tel Aviv. Einblick in seine Arbeiten findet ihr hier: www.instagram.com/ee_r_e_n

Am nächsten Tag hatten wir einen schönen Event auf einem Schiff. So sind wir die Seine diesmal anders entlang und hatten sehr viel Spaß dabei. Sezen ist spontan auch dazugekommen, was mich sehr gefreut hat. So konnte ich zu meinen unzähligen Selfies nebenbei auch wieder vieles über die Stadt erfahren.

Da nicht jeder eine zauberhafte Sezen als Tourguide zur Verfügung hat, habe ich hier und jetzt mal ein paar Reise-,Foodie- & ShoppingTipps für euch. Ein Mix aus aktuellen und vergangenen Besuchen:

 

Schönste Aussicht

Die berühmteste Aussicht über Paris hat man vom Eifelturm aus. Den Weg hoch und das Geld kann man sich jedoch sparen. Es gibt nämlich einige Optionen, von denen man dann eine schöne Aussicht hat uuund den Eifelturm sehen kann. Diese sind:

 

Arc de Triomphe
Von hier aus könnt ihr sowohl den Eifelturm, als auch einige andere Sehenswürdigkeiten von Paris sehen. Eine traumhafte Übersicht über die Stadt inklusive. Der derzeitige Eintrittspreis liegt bei 12 € pro erwachsene Person.

www.paris-arc-de-triomphe.fr

 

Printemps
Das Printemps selbst bietet in seinem Inneren von wunderschöner Mode bis hin zu den besten und leckersten [süßen] Spezialitäten so ziemlich alles an. Auch spannende Waschräume in den unteren Etagen…Was man hier ebenfalls neben der Aussicht auf diverse Luxusartikel geboten bekommt, ist die unbezahlbar schöne Aussicht über Paris! Dafür fahrt ihr mit dem Lift bzw. nimmt die Rolltreppen vorbei an den süßen Köstlichkeiten hoch zur Dachterrasse. Oben angekommen noch kurz durch das Café und schon könnt ihr die traumhafte Aussicht über die Stadt und auf den Eifelturm genießen! Dort ist ua. auch mein Profilbild hier auf dem Blog entstanden :-)

www.printemps.com

 

Sacré-Cœur
Die Kirche selbst hat mich etwas enttäuscht, hatte hier irgendwie mehr erwartet. Die Aussicht über Paris war dafür unglaublich! Einen guten Blick auf den Eifelturm bekommt man vor allem vom Aussichtspunkt aus.

www.sacre-coeur-montmartre.com

 

Und dann noch…
…wenn ihr von München aus nach Paris fliegt, dann versucht einen Sitzplatz auf der rechten Seite zu bekommen. Von dort aus kann man nämlich bei guten Sichtverhältnissen bereits den ersten Blick auf Paris und vor allem den Eiffelturm werfen. Wenn ihr genau hinseht, dann könnt ihr in auch bei meinem Foto erkennen.
____________

 

FoodLover

Gut Essen ist in Paris so eine Sache. Teuer bedeutet nicht immer gut…so haben wir mal in seinem Sternerestaurant für eine einfache Gemüsesuppe bestehend aus Gemüsebauklötzen und in der Größe einer CappuccinoTasse satte 16 € bezahlt. Die Preise waren auch das einzige, was gesalzen waren. Damit ihr wisst wohin, hier meine Empfehlungen:

 

Holybelly
Eine schöne Location, mit einer schönen Auswahl zum Frühstück. Der Kaffee dort ist auch sehr gut – somit für mich die Möglichkeit für einen perfekten Start in den Tag.

holybellycafe.com

 

Neighbours
Hier im Tagescafé bekommt man von Frühstück bis hin zu leichten Gerichten auch lecker Kuchen. Ihr könnt die Sachen vor Ort genießen oder einfach mitnehmen, für ein Picknick an der Seine…bisher hatte ich sowohl mit dem süßen, als auch salzigem Angebot meine Freude!

www.honor-cafe.com/neighbours

 

L’Eclair de Génie
Hier bekommt man die besten Eclairs der Stadt. Die Auswahl ist ähnlich groß wie bei Maître Choux in London und weil ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich einfach zwei Stück bestellt. Es gibt jedoch noch eine Option auf der Karte, dass man 4 Mini Eclairs bestellen kann. Die 4 Sorten werden allerdings vorgegeben und das Angebot wechselt täglich. An dem Tag hat es mir weniger zugesagt, daher die zweier Auswahl.

Geschmacklich hat mir die Version mit Keksummantelung am besten geschmeckt und am noch besten die Schokoladenpraline, die es zum Kaffee gab. Die müsst ihr unbedingt auch probieren und die gibt es wie die Eclairs auch als Take-Away-Option.

leclairdegenie.com  

 

Und dann noch…
…später als wir wieder im Le Marais unterwegs waren, sind wir bei aux merveilleux de fred vorbeigekommen und wäre ich nicht schon so voll von den Eclairs gewesen, dann hätte ich mir hier noch etwas mitgenommen. Definitiv eine Location, für die ich mir das nächste Mal ausgiebig Zeit nehmen werde und jetzt schon mal als ergänzender Tipp für euch. Der Duft der einem von der offenen Türe der Konditorei alleine schon beim Vorbeilaufen entgegenkam: himmlisch!

www.auxmerveilleux.com
____________

 

Shopping

In Paris gibt es unendlich viele Möglichkeiten zum Shoppen! Was ihr unbedingt sehen solltet ist das Galeries Lafayette…und dann noch:

 

L'Appartement Sézane
Wobei das Sézane es in verschiedenen Locations gibt und jedes für sich einfach nur schön. Die dort angebotene Mode wird so besonders präsentiert, sodass selbst das sowieso schon schöne Angebot noch schöner wird und zum entspannten Shoppen einlädt. 

www.sezane.com

 

Merci
Hier gibt es alles, was das Mode & Home-Herz begehrt! :-) Chices Table Setting, hübsche Bettwäsche, besondere Einrichtungsgegenstände und Mode im lässig eleganten Style…

Ich selbst habe sie noch nicht ausprobiert, es gibt jedoch auch mehrere gastronomische Angebote. Eine schöne Gelegenheit nach einer Shoppingtour eine Pause einzulegen, wenn man nicht gleich weiter muss.

www.merci-merci.com

 

Marché Beauvau – Marché d‘Aligre
Was auf keinen Fall in der Shoppingempfehlung fehlen darf, dann ist es ein Food Market, wo man sich ausgiebig beim Foodshopping austoben kann. Der Markt hat an 6 Tagen die Woche auf und bietet Köstlichkeiten aus allen Herren Länder an.

Und wer auf Flohmärkte steht, kommt hier ebenfalls auf seine Kosten. Ausserhalb befinden sich einige Stände, die allerhand unterschiedliches „Trödel“ anbieten.

Marché Beauvau – Marché d‘Aligre
Rue d'Aligre et place d'Aligre
75012 Paris

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr und von 16:00 bis 19:30 Uhr
Samstag von 9:00 bis 13:00 Uhr und von 15:30 bis 19:30 Uhr
Sonntag von 9:00 bis 13:30 Uhr
Montag geschlossen
____________

 

Das war es für diesmal.

Da ich jedoch noch ganz viele Cafés, Teehäuser & Co. auf meiner „will-ich-noch-ausprobieren“-Liste habe, vieles davon diesmal nicht erledigen konnte, weil einige Erledigungen länger gedauert haben als geplant und dann am letzten Tag dann auch noch der Streik dazu kam, heißt es wohl nur, dass ich mal wieder etwas Zeit in Paris verbringen „muss“. Sowas aber auch ;-)

Ach ja, in der Nähe vom Flughafen Charles de Gaulle gibt es ein übrigens ein Schloss, welches ich mir stattdessen angesehen habe. Das war so schön…ich gestehe, dass hat mir sogar viel besser gefallen, als Sacré-Cœur. Das zeige ich euch jedoch im gesonderten Blogpost. Sonst sprengen die Bilder hier noch den Rahmen…

Wie ist euer Verhältnis zu Paris? Wart ihr schon mal dort? Falls ja und ihr Tipps und Empfehlungen für mich habt, dann immer gerne her damit! ich freu mich :-)

Cheers,
Beyhan

PS: Auf Pinterest gibt es wieder eine eigene Pinnwand. Dort lade ich dann noch mehr Bilder aus Paris von mir hoch, also von mir geknipst. Zu finden hier: Paris

PPS: nachdem ich vor Ort und später auf den Bildern immer wieder auf mein rotes Kleid angesprochen wurde - das Kleid ist von Mango und gibt es aktuell sogar im Sale. Zu finden hier. Die Kette ist von Kauf Dich Glücklich, heißt Gerda* und ist mittlerweile zu meiner Lieblingskette geworden :-)

Ich habe beschlossen, wieder mehr rot zu tragen und falls ihr euch dem anschließen wollt, eine weitere Auswahl* an roten Kleidern findet ihr hier :-)

rotekleider

*Affiliate-Links – ihr zahlt jedoch keinen Cent extra dafür ♡

Kommentare

Liebe Beyhan,

du schreibst "als Stadt der Liebe konnte ich Paris nie sehen". Tatsächlich habe ich auch das Gedühl gehabt als ich dort war.
Paris ist Charm und ein typisches Ambiente, was ich sehr mag.
Beyhan, du bist echt eine Schönheit und rot kannst du sehr gut tragen. Das können dunkelhaarige und Kastanienbraune Haare sehr gut.( Ich habe auch dunkles Haar). Bei den Fotos bekomme ich Lust auf Paris. :-)

Liebe Grüße

Laura T.

Oh Laura! Da werde ich glatt noch rot - zum Glück steht mir die Farbe :D Vielen lieben Dank für dein Kompliment. Freu mich sehr darüber!

Ach wie schön! Freue mich, dass ich dir Lust auf Paris machen konnte. Auch so ein schönes Kompliment. Danke :-)

Ich wünsche dir für heute noch einen entspannten Abend und morgen einen schönen Feiertag!
Ganz liebe Grüsse von mir zu dir

Liebe Beyhan,

zurück zum rot :-)
Das ist so, Beyhan. Du bist der Typ Frau die alles steht. Viele können das nicht. Dunkle Typen haben das Glück die Farbpalette auszukosten. Leider trauen sich nicht viele andere Frauen zu sagen wie schön sie sind.
Ich habe kein Problem damit und sage es auch. Neulich im Supermarkt sah ich eine Frau deines Typs und dachte: "Das könnte fast die Schwester von Beyhan sein. :-)

Liebe Beyhan, auch wünsche dir einen schönen Feiertag und bleib so wie du bist. Denn so bist du Perfekt!

Liebe Grüße

Laura T.

Hach Laura! Ich mag dich ja so schon und dann wirst du mir trotzdem von mal zu mal noch sympathischer :-)

Ich bin auch so, dass ich anderen Frauen sage, wenn ich sie hübsch finde oder wenn mir das gefällt, was sie anhaben und und und...und dabei ist es vollkommen gleich, ob ich die Person kenne oder nicht.

Tatsächlich? Wie spannend! :D

Danke liebe Laura, du auch ❤️
Hab ein wunderschönes Wochenende x

TAGS: Food Travel    |    
TEILEN BEI:  |   |  Google+